Auflistung der G-Code Befehle (DIN 66025 / ISO 6983 / Sinumerik)

In diesem Beitrag wollen wir uns die grundlegenden G-Code Befehle, die zum Programmieren einer CNC-gesteuerten Werkzeugmaschine benötigt werden, anschauen.

 

RUN CNC

 

Doch zunächst stellen wir uns die Frage, was genau ein G-Code Befehl ist und wozu wir diesen benötigen.

Damit eine CNC-gesteuerte Werkzeugmaschine Befehle ausführen kann, müssen diese definiert und programmiert werden. Dies geschieht in einer, dem Fertigungsprozess gerechten, Reihenfolge. Damit diese Vorgehen einem genormten Standartprozess zugeordnet werden kann, wurde die DIN 66025/ISO 6983, auch DIN/ISO-Programmierung ins Leben gerufen.

Dieser Norm unterliegt ein klarer Satz- und Adressaufbau, welche die zu übermittelnden numerischen Informationen in reale Achsbewegungen umwandelt. Um den Programmieraufwand möglichst gering zu halten, gibt es G-Code Befehle. Hinter diesem kurzem Syntax verbergen sich fertigungsspezifische Attribute, welche der CNC-Maschine mitteilen unter welchen Bedingungen ermittelte Punkte angefahren werden sollen.

Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass je nach CNC-Steuerung unterschiedliche G-Code Befehle und Zyklen zum Einsatz kommen. Die folgenden G-Codes beruhen auf der oben genannten DIN 66025/ISO 6983 sowie einigen Sinumerik spezifischen Funktionen.

 

 

G-Codes furs Fräsen:

Gruppe 1

G00 Eilgang
G01 Linearbewegung / Vorschub
G02 Kreisinterpolation im Uhrzeigersinn
G02.2 Evolvente im Uhrzeigersinn
G03 Kreisinterpolation im Uhrzeigersinn
G03.2 Evolvente gegen den Uhrzeigersinn
G33  Gewindeschneiden mit konstanter Steigung

 

Gruppe 2

G17 XY-Ebene
G18 ZX-Ebene
G19 YZ-Ebene

 

Gruppe 3

G90 Absolute Programmierung
G91 Inkrementelle Programmierung

 

Gruppe 4

G22 Arbeitsfeldbegrenzung (3) Ein
G23 Arbeitsfeldbegrenzung (3) Aus

 

Gruppe 5

G93 Zeitreziproker Vorschub (1/min)
G94 Vorschub in [mm/min, inch/min]
G95 Umdrehungsvorschub in [mm/U, inch/U]

 

Gruppe 6

G20 Eingabesystem in inch
G21 Eingamesystem metrisch  [mm]

 

 

RUN CNC

Gruppe 7

G40 Aufhebung der Fräserradiuskorrektur
G41 Korrektur links der Kontur
G42 Korrektur rechts der Kontur

 

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 8

G43 Werkzeuglängenkorrektur positive ein
G44 Werkzeuglängenkorrektur negative ein
G49 Werkzeuglängenkorrektur aus

 

Gruppe 9

G73 Tieflochbohrzyklus mit Späne brechen
G74 Gewindebohrzyklus (Links)
G76 Feinbohrzyklus
G80 Zyklus aus
G81 Bohrzyklus Plansenken
G82 Bohrzyklus Ansenken
G83 Tieflochbohrzyklus mit Späne entfernen
G84 Gewindebohrzyklus rechts
G85 Bohrzyklus
G86 Bohrzyklus, Rückzug mit G00
G87 Rückwärtssenken
G89 Bohrzyklus, Rückzug mit Arbeitsvorschub

 

Gruppe 10

G98 Rückkehr zum Ausgangspunkt bei Festzyklen
G99 Rückkehr zum Punkt R bei Festzyklen

 

Gruppe 11

G50 Skalierung aus
G51 Skalierung ein

 

Gruppe 12

G66 Makro-Modalaufruf
G67 Makro-Modalaufruf löschen

 

Gruppe 13

G96 Konstante Schnittgeschwindigkeit ein
G97 konstante Schnittgeschwindigkeit aus
RUN CNC

RUN CNC

Gruppe 14

G54 Nullpunktverschiebung
G55 Nullpunktverschiebung
G56 Nullpunktverschiebung
G57 Nullpunktverschiebung
G58 Nullpunktverschiebung
G59 Nullpunktverschiebung
G54 P{1…48} Erweiterte Nullpunktverschiebung
G54.1 Erweiterte Nullpunktverschiebung
G54 P0 Externe Nullpunktverschiebung

 

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 15

G61 Genauhalt modal
G62 Automatischer Ecken-Override
G63 Gewindebohrmodus
G64 Bahnsteuerbetrieb

 

Gruppe 16

G68 Rotation ein, 2D/3D
G69 Rotation aus

 

Gruppe 17

G15 Polarkoordinaten aus
G16 Polarkoordinaten ein

RUN CNC

RUN CNC

Gruppe 18

G04 Verweilzeit in Sekunden oder Spindelumdrehungen
G05 High-speed cycle cutting
G05.1  High-speed cycle (CYCLE305)
G07.1 Zylinderinterpolation
G08 Vorsteuerung EIN/AUS
G09 Genauhalt
G10 Nullpunktverschiebung / Werkzeugkorrektur schreiben
G11 Parametereingabe beenden
G27 Prüfung der Referenzposition
G28 1. Referenzpunkt anfahren
G30.1 Referenzpunktposition
G31 Messen mit schaltendem Taster
G52 Programmierbare Nullpunktverschiebung
G53 Position im Maschinenkoordinatensystem anfahren
G60 Gerichtete Positionierung
G65 Makroaufruf
G72.1 Konturwiederholung mit Rotation
G72.2 Konturwiederholung linear
G92 Istwert setzen, Spindeldrehzahlbegrenzung
G92.1 Istwert löschen, Rücksetzen des WKS

 

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 22

G50.1 Spiegeln an programmierter Achse (AUS)
G50.2 Spieheln an programmierter Achsen (EIN)

 

Gruppe 25

G13.1 Polarkoordinaten Interpolation (AUS)
G12.1 Polarkoordinaten (EIN)

 

Gruppe 31

G290 Auswahl Siemens-Modus
G291 Auswahl ISO-Dialekt-Modus

 

RUN CNC

G-Codes fürs Drehen:

 

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 1

G00 Eilgang
G01 Linearbewegung
G02 Kreis/Helix im Uhrzeigersinn
G03 Kreis/Helix gegen den Uhrzeigersinn
G33 Gewindeschneiden mit konstanter Steigung
G34 Gewindeschneiden mit variable Steigung
G35 Balliges Gewinde im Uhrzeigersinn
G36 Balliges Gewinde gegen den Uhrzeigersinn
G77 Längsdrehzyklus
G78 Gewindeschneidzyklus
G79 Planfräszyklus

 

Gruppe 2

G96 Konstante Schnittgeschwindigkeit ein
G97 Konstante Schnittgeschwindigkeit aus

 

Gruppe 3

G90 Absolute Programmierung
G91 Inkrementelle Programmierung

 

Gruppe 4

G68 Doppelrevolver ein
G69 Doppelrevolver aus

 

Gruppe 5

G94 Linearvorschub [mm/min, inch/min]
G95 Umdrehungsvorschub in [mm/rev, inch/U]
RUN CNC

RUN CNC

Gruppe 6

G20 Eingabesystem inch
G21 Eingabesystem metrisch

 

Gruppe 7

G40 Abwahl Fräserradiuskorrektur
G41 Korrektur links von der Kontur
G42 Korrektur rechts von der Kontur

 

Gruppe 8/9

G22 Arbeitsfeldbegrenzung ein
G23 Arbeitsfeldbegrenzung aus

 

Gruppe 10

G80 Bohrzyklus aus
G83 Stirnflächentieflochbohren
G84 Stirnflächengewindebohren
G85 Stirnflächen-Bohrzyklus
G87 Seitenflächentieflochbohrzyklus
G88 Seitenflächengewindebohren
G89 Seitenflächenbohren

 

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 11

G98 Rückkehr zum Ausgangspunkt bei Bohrzyklus
G99 Rückkehr zum Punkt R bei Bohrzyklus
RUN CNC

RUN CNC

Gruppe 12

G66 Makro-Modalaufruf
G67 Makro-Modalaufruf löschen

 

Gruppe 13/14

G54 Nullpunktverschiebung anwählen
G55 Nullpunktverschiebung anwählen
G56 Nullpunktverschiebung anwählen
G57 Nullpunktverschiebung anwählen
G58 Nullpunktverschiebung anwählen
G59 Nullpunktverschiebung anwählen
G54.1 Erweiterte Nullpunktverschiebung
G54 P0 Externe Nullpunktverschiebung
G54 P{1…48} Erweiterte Nullpunktverschiebung

 

Gruppe 15/16

G17 XY-Ebene
G18 ZX-Ebene
G19 YZ-Ebene

 

Gruppe 17/18

G04 Verweilzeit in  [s] oder Spindelumdrehungen
G05 High-speed cycle cutting
G05.1 High-speed cycle (CYCLE305)
G07.1 Zylinderinterpolation
G10 NPV/Werkzeugkorrekturen schreiben
G10.6 Schnellabheben (an/aus)
G28 1. Referenzpunkt anfahren
G30 2./3./4. Referenzpunkt anfahren
G30.1 Referenzpunktposition
G31 Messen mit schaltendem Taster
G52 Programmierbare NPV
G53 Position im MKS
G60 Gerichtete Positionierung
G65 Makroaufruf
G70 Schlichtzyklus
G71 Abspanzyklus Längsachse
G72 Abspanzyklus Planachse
G73 Konturwiederholung
G74 Tieflochbohren und Einstechen in Längsachse (Z)
G75 Tieflochbohren und Einstechen in Planachse (X)
G76 Mehrfach-Gewindeschneidzyklus
G92 Istwert setzen, Spindeldrehzahlbegrenzung
G92.1 Istwert löschen, Rücksetzen des WKS
RUN CNC

RUN CNC

CNC-Handbuch: CNC, DNC, CAD, CAM, FFS, SPS, RPD, LAN, CNC-Maschinen, CNC-Roboter, Antriebe, Energieeffizienz, Werkzeuge, Industrie 4.0, … Normen, Simulation, Fachwortverzeichnis

Gruppe 20

G50.2 Polygondrehen AUS
G51.2 Polygondrehen EIN

 

Gruppe 21

G13.1 TRANSMIT AUS
G12.1 TRANSMIT EIN

 

Gruppe 31

G290 Anwahl Siemens-Modus
G291 Anwahl ISO-Dialekt-Modus

 

 

Quelle: Programmierhandbuch, 02/2012, Siemens AG (6FC5398-5BP40-3AA0)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.